Telefon: 08573/686
E-Mail: info@auto-zeindl.de

Maria Schmelz – Serviceannahme beim Autohaus Zeindl
M. Schmelz
Serviceannahme

Felgen, Reifen und Kompletträder für alle 

Laufruhe und Spurtreue, Fahrverhalten auf Nässe und Schneeglätte. Wirtschaftlichkeit oder Sportlichkeit: An die Auswahl des richtigen Reifens stellt jeder eigene Anforderungen. Bei Felgen kommt zusätzlich noch die Optik hinzu. Damit für Sie in Sachen Reifen alles rund läuft, unterstützt Sie das Autohaus Zeindl in allen Fragen!

Reifenbezeichnungen einfach erklärt
Reifenservice in Malching – beim Autohaus Zeindl

Beim Demontieren, dem Aufziehen des Reifens auf die Felge und für das Auswuchten nutzen wir leistungsstarke Maschinen. Selbst für große Reifendimensionen kein Problem! Die Reifenmontage an Ihrem Fahrzeug geht unseren erfahrenen Mitarbeitern dann natürlich leicht von der Hand. Klar, dass Sie Allwetter-, Sommer- und Winterreifen, genauso wie Stahlfelgen, Alufelgen und Kompletträder bei uns auch günstig kaufen können. Und die persönliche Beratung kommt natürlich nicht zu kurz, versprochen.

Reifen und Reifenservice bei Zeindl in Malching 

  • Rädermontage und Auswuchten auch für große Größen
  • Umfangreiches Reifen- und Felgenlager
  • Ergänzend große Auswahl an Felgen, Kompletträdern und Reifen zahlreicher Hersteller – kurzfristig verfügbar
  • Auf Wunsch Einlagerung von Winterreifen und Sommerreifen
  • Faire Preise

ANFRAGE REIFEN

Reifen und das Gesetz 

Gerade bei Glatteis sind Winterreifen unverzichtbar
  • Nach deutscher Straßenverkehrsordnung sind Winterreifen bei Schneeglätte, Schneematsch, Glatteis, Eis- oder Reifglätte vorgeschrieben. Monats-Vorgaben gibt es keine.
  • Nicht der Fahrzeughalter haftet ggf., sondern der Fahrer.
  • Gesetzlich reicht – wie bei Sommerreifen – eine Mindest-Profiltiefe von 1,6 mm aus. Der ADAC empfiehlt jedoch mindestens 4 mm.

Alpine anstatt M+S 

Das Alpine-Symbol für Winterreifen

Seit Jahresbeginn 2018 müssen Winterreifen mit einer Schneeflocke, auch "Alpine-Symbol" genannt, gekennzeichnet sein. Die bisherige Kennung "M+S" wird dadurch ersetzt. Für Produktionen vor diesem Datum existiert eine Übergangsfrist bis 2024. Aufgrund möglicher Materialermüdung sollten Winterreifen maximal sechs Jahre nach dem Herstelldatum genutzt werden.

Zur Kfz-Service Übersicht

Diese Website verwendet Cookies und Google Analytics. Kontaktdaten, beispielsweise für eine Fahrzeug-Anfrage, die Sie freiwillig an uns übermitteln, nutzen wir lediglich zur Kontaktaufnahme mit Ihnen. Nähere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Zur Abmeldung von Google Analytics.

Akzeptieren